Herzlich Willkommen!

Neuigkeiten: Patenschaft für das Mittelalterhaus Nienover

Aufgrund unserer Nähe zum Mittelalterhaus Nienover haben wir, die historische Darstellergruppe „Daz grôze Vrîe 1350“ beschlossen, uns intensiver mit dem Haus und der gesamten Anlage des Bodendenkmals „Stadtwüstung Nienover“ auseinanderzusetzen. Wir finden, dass das Mittelalterhaus eine in dieser Region einzigartige Möglichkeit ist, städtisches Leben im Hoch- und Spätmittelalter wieder annähernd erlebbar zu machen. Dieser Ort ist aus unserer Sicht besonders schützenswert und verdient eine regelmäßige Pflege – auch und gerade zwischen den bereits existierenden Arbeitseinsätzen. Daher freuen wir uns, die Patenschaft für dieses Haus übernehmen zu dürfen. Unser Ziel ist es, während der Belebungssaison das Haus und das Grundstück im Blick zu behalten, notwendige Arbeiten, soweit möglich, nach Absprache selbst zu verrichten und gemeinsam mit der Kreisarchäologie am Erhalt dieses Ortes aktiv mitzuwirken. Gerne stehen wir auch als Ansprechpartner und Mittler für alle Darstellergruppen, die das Haus unterjährig beleben, zur Verfügung.
Homepage: www.daz-groze-vrie.de
E-Mail: info@daz-groze-vrie.de
Facebook: @dazgrozevrie1350

Wir sind eine Gruppe von Darstellern, deren Ziel es ist, die typische Bevölkerung im „großen Frei“ (daʒ grôʒe vrîe) zur Mitte des 14. Jahrhunderts abzubilden.

Das Große Freie bezeichnet einen im 12. Jahrhundert entstandenen und bis 1730 eigenständigen Siedlungsraum im Städtedreieck von Hannover, Hildesheim und Peine. Er umfasste 14 Dörfer der heutigen Städte Lehrte, Hannover und Sehnde sowie weitere südlich angrenzende Orte. Die Bewohner verfügten über Sonderrechte und wurden die Freien vor dem Nordwald genannt.

Fotos, Berichte im „Blog“-Stil und Aktuelles über unsere Werkeltreffen, Pläne und Wünsche könnt ihr auf unserer Facebook-Seite verfolgen. Folgt dazu einfach diesem Link.